Radios
header

Geschichte des Funkwesens

header

 · Firmengeschichte(n)
 · Logos
 · Fernseher
 · Mikrofone
 · Plattenspieler
 · Radios
 · Kofferempfänger
 · Tonband- und
   Kassettengeräte

 · UKW-Vorsetzer
 · Verstärker
 · Abtastsysteme
 · Magnetbandköpfe
 · Magnettonbänder
 · Antennen
 · Lautsprecher
 · und Kopfhörer

 · Mikrofone
 · Militärische Geräte
 · Radio- und TV-Bauteile
 · Röhren
 · Rundfunkempfänger
 · Stromversorgung
 · Telefone
 · Tonspeichergeräte
 · Abtastsysteme (Nadel)
 · Tonträger
 · TV, Fernseh-Empfänger
 · Verstärker
 · Werkstattbedarf
 · Zubehör und
 · Vorsatzgeräte

 · Diverses
 · TGL´s
 · RGW-Standards
 · Bauelemente
   nach Werkstandards

 · Bauelemente
   ohne Standards
 · Rundfunksender
 · Fernsehsender
 · Senderlogos
 · Deutsches Reich
 · DDR
 · BRD
 · Bestimmung
 · des Baujahres

 · DDR-Handy
 · TV-Normen
 · Wellenlängen und
 · Frequenzen

 · Röhrensockel und
 · Röhrenfassungen

 · Gemeinschaftsem-
 · pfänger 1933 - 1945

 · Schellack-Platten-Story
 · OSW-Story
 · TEFI-Schallbandtechnik
 · Kleines Radio-Lexikon

zusammengetragen von: Jürgen Tiedmann

Detektorempfänger
Detektorempfänger
Hersteller:   unbekannt


Baujahr: ca. 1924
B x H x T (mm): 118 x 88 x 100
Gewicht (kg): 0,27
Gerätenummer: ohne
Originalpreis: unbekannt
Spannungsversorgung: ohne
Gehäuse: Holz
Empfangsprinzip: Geradeaus
Zubehör: Kristalldetektor, Kopfhörer
Anschlüsse für Kristalldetektor, Kopfhörer, A, E.
Die Korbspule befindet sich in Inneren des Gerätes.
Abstimmdreko mit Skale 180 ... 0.
Der Drehkondensator trägt die Aufschrift "Gnom" und "Schulz".
Letzte Änderung dieser Seite: 28.10.2022